Haarwachstum reaktivieren

Trails

Haarentfernung Meldung

So ist ein Haar aufgebaut: Jedes einzelne Haar wächst in einem eigenen Kanal, der ein Teil des Haarfollikels ist. Den sichtbaren Teil nennt man Haarschaft. Der in der Haut befindliche Teil des Haares ist die Haarwurzel, die bis in die Le­derhaut, manchmal sogar bis in die Unterhaut reicht. Sie erweitert sich am unteren Ende zur so genannten Haarzwiebel. Dort ragt von unten die Haarpapille mit Nerven und Blutgefäßen hinein. Hier er­folgt die Versorgung mit lebenswichti­gen Nährstoffen. Dort sitzen auch die Pigmentzellen, die dem Haar die Farbe geben.

Was bewirkt die Lasertherapie?

Die Reaktivierung des Haarwachstums ist keine Theorie, keine Fiktion, sondern Fakt. Glatzenbildung ist umkehrbar. Haarwurzeln können wieder aktiviert werden.

Vorassetzung ist, dass die Haarwurzel noch intakt ist und der Haarboden noch mit Nährstoffen versorgt werden kann. Gute Voraussetzungen dann wenn der Haarausfall durch Stress oder falsche Ernährung verursacht wird

 

Haarausfall kann beispielsweise durch Stress, falsche Ernährung, Hormone, Giftstoffe (z.B. durch das Rauchen, Alkoholkonsum, ect..) verursacht werden.

Der häufigste Grund ist jedoch erblich bedingter Haarausfall.

People

Der Testsieger: Foliactive

 

Foliactive Laser ist ein Laserkamm der den Haarausfall stoppt, indem er die Papillaren regeneriert. Er arbeitet, neben anderen wichtigen Innovationen, mit der exklusiven Vibratocnic- Technologie.

 

Durch die Stimulation der Haarfollikel und das Anregen der Blutzirkulation im Bereich der Kopfhaut regt der Foliactive Laser das Wachstum neuen dickeren, gesünderen und voluminöseren Haares an.

Um den Foliactive Laser korrekt und erfolgreich anzuwenden, sollte man damit beginnen die Kopfhaut in 4 imaginäre Zonen einzuteilen. Somit können die Dioden des Lasers angemessen auf der gesamten Kopfoberfläche wirken.

 

TEST:

http://www.laserkamm.net/testsieger-foliactive-laser/