Xanthelasmen sind gutartige, gelbe Fetteinlagerungen an den Augen. Ihre Entstehung ist genetisch bedingt. 

Eine Entfernung ist durch Abtragung möglich.

 

Plasma Pen (Verdampfung der Haut durch "Hitzeblitze"):

Bei dieser Methode werden Hautschichten durch Verdampfung abgetragen.

Der Vorteil: Gewebe wird verdampft - "was weg ist ist weg". Oft genügt schon eine Behandlung für das gewünschte Ergebnis. Auch bei älterer Haut.

Der Nachteil: Es entstehen deutliche Wunden und Krusten, die erst nach etwa 1 Woche abfallen. Ein vollständiges rückstandsloses und makelloses Hautbild ist danach nicht garantiert.

 

  

Hier können Sie direkt einen Termin zur Behandlung oder zur vorherigen Beratung buchen:

https://studioimperial.termin-direkt.de/