Um Ihren Körper zu entgiften und zu entwässern bieten wir 2 Möglichkeiten an.

 

Vorab eine kleine Erklärung zum Lymphsystem:

Das Lymphsystem, über das die Giftstoffe unseres Körpers transportiert werden, ist vernetzt wie unser Blutkreislauf. Nur hat unser Blutkreislauf eine Pumpe - das Herz. Dieses sorgt dafür dass das Blut überall hintransportiert wird wo es benötigt wird. 

Das Lymphsystem hat diesen "Luxus" nicht. Wir müssen aktiv eingreifen um das Lymphsystem in Bewegung zu halten: durch Bewegung und durch Lymphdrainagen. Wenn wir uns den ganzen Tag nicht bewegen kommt es zu Schwellungen, sog. Lymphödemen. Diese können gefährlich werden.

Daher ist es sehr wichtig sich ausreichend zu bewegen und Lymphdrainagen durchzuführen.

 

1. Vakuum-Therapie

Bei der Vakuum-Therapie wird mithilfe eines speziellen vakuumerzeugenden Gerätes das Gewebe an Beinen, Armen, Bauch, Hüfte und Rücken eingesaugt und hierdurch stark durchblutet. Zudem wird der Lymphfluss angeregt. 

Der Vorteil: Punktgenaue Behandlung, die entgiftend, entspannend und wohltuend wirkt.

Der Nachteil: Da jeder Zentimeter des Körpers per Hand bearbeitet wird dauert die Ganzkörperbehandlung in etwa 2 Stunden.

 

2. Pressotherapie

Bei der Pressotherapie liegen Sie in einem Anzug, der sich aufpumpt und wieder nachlässt, wodurch der Blut- und Lymphfluss stark angeregt werden. Man fühlt sich zudem danach leichter und entspannter.

Der Vorteil: Die Behandlung ist entgiftend, entspannend und wohltuend. Der Körper kann innerhalb einer halben Stunde behandelt werden.

Der Nachteil: Die Bereiche des Körpers können nicht punktgenau behandelt werden. 

 

 

Hier können Sie direkt einen Termin zur Behandlung oder zur vorherigen Beratung buchen: